13. April 2017

2017 03 24 Zschopauweg Beschilderung 9Zschopautalwanderweg nun gut ausgeschildert

Das Wetter lädt wieder stärker zum Wandern ein, sehr gute Möglichkeiten dafür bietet das Zschopautal am westlichen Stadtrand von Döbeln. Und damit auch Ortsunkundige den richtigen Weg finden, hat die Stadtverwaltung Döbeln auf rund sechs Kilometer Wanderweg 31 Wegweiser neu aufgestellt.

11. April 2017

110417 SparLand DöbelnSpar-Land Handels GmbH, Filiale Döbeln, erhält das Zertifikat "Generationenfreundliches Einkaufen"

Der Handelsverband Sachsen e. V. (HVS) hat der Spar-Land Handels GmbH, Filiale Döbeln, am heutigen Tag das Qualitätszeichen „Generationenfreundliches Einkaufen“ verliehen. Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer überreichte gemeinsam mit René Glaser, Geschäftsführer des Handelsverbandes Sachsen, dem Geschäftsführer der Spar-Land Handels GmbH René Heber die Urkunde zur Auszeichnung.

05. April 2017

2017 04 05 Lutherdenkmal Abtransport 13 bearbeitetLutherdenkmal "abgehoben"

Saniert werden soll das stark verwitterte Lutherdenkmal am Döbelner Lutherplatz. Zu diesem Zweck wurde die
630 Kilogramm schwere Bronzefigur am 05. April 2017 von ihrem Sockel gehoben und in eine Restaurierungswerkstatt nach Wilsdruff transportiert.

24.03.2017

Gestaltung Kreisverkehr HauptbahnhofKreisverkehr am Hauptbahnhof wird gestaltet

Am Freitag, dem 24. März 2017 hat der Döbelner Bauhof damit begonnen, den neuen Kreisverkehr am Döbelner Hauptbahnhof zu gestalten. Dabei wird das Thema Bahn naheliegender Weise aufgegriffen. Die Ideen dazu hatte der Stadtrat Sylvio Kolb. Er vermittelte auch den Kontakt zu einem Bahnbetriebswerk in der Nähe von Reichenbach im Vogtland. Von dort holten Bauhofmitarbeiter die Achse eines Eisenbahnwagons und arbeiteten sie wieder auf.

24. März 2017

Brücke SchillerstraßeBeschlusspaket für Brückenbau geschnürt

Ein ganzes Paket von wichtigen Beschlüssen zum Bau der Brücke Schillerstraße hat der Döbelner Stadtrat am 23. März 2017 gefasst.

Mit der Bestätigung des Bauwerksentwurfs sowie der aktualisierten Kostenberechnung kann nun die Stadt beim Freistaat Sachsen Fördermittel zum Bau der Brücke beantragen kann. Baurecht liegt bereits vor.