20. Dezember 2017

Keine Straßenbaustellen über die Festtage in Döbeln

In Döbeln gibt es aktuell keine nennenswerten Verkehrseinschränkungen durch Straßenbaustellen. In den letzten Tagen wurden die Arbeiten auf mehreren Baustellen weitgehend beendet. Überall kann der Verkehr wieder rollen.

Am 20. Dezember 2017 wurde auch die Vollsperrung der Hauptstraße im Ortsteil Ebersbach aufgehoben. Auf Höhe des Grundstückes Nummer 9 wurde in den letzten Wochen die Straßenentwässerung instandgesetzt.
Auch die Stadtbuslinie D kann nun den Bereich Ebersbach wieder anfahren.

Seit November wurden in der Badischen Straße im Wohngebiet Döbeln-Nord Abwasserleitungen verlegt. Die Arbeiten sind beendet, die Vollsperrung aufgehoben.

Befahrbar ist auch wieder die Unnaer Straße in Döbeln-Ost II. In dieser Woche werden noch einige Restarbeiten durchgeführt. In den vergangenen Monaten wurden dort Abwasser- und Trinkwasserleitungen verlegt.

Ebenfalls für den Verkehr wieder frei ist die Ludwig-Jahn-Straße auf dem Geyersberg. Seit September 2017 wurden in dem Abschnitt zwischen den Einmündungen Geyersbergstraße und Pestalozzistraße in einer Gemeinschaftsmaßnahme von AZV Döbeln-Jahnatal, Döbeln-Oschatzer Wasserwirtschaft GmbH und Stadt Döbeln Trinkwasser- und Abwasserleitungen verlegt sowie die Straße ausgebaut. Erneuert wurden auch die Straßenentwässerung und die Gehwege auf dem etwa 260 Meter langen Abschnitt.
Viel Lob gab es von den Anwohnern für die zügige und gute Arbeit des Bauunternehmens LFT Tiefbau GmbH Ostrau. Zudem war man stets bemüht, die Einschränkungen für die Anwohner so gering wie möglich zu halten.

Der 155. Döbelner Weihnachtsmarkt ist beendet. Gegenwärtig werden die Marktbuden und die Stadtwerke-Eisarena abgebaut. Dadurch kommt es auf dem Obermarkt noch zu Einschränkungen.