14. September 2017

2017 09 14 B 175 Gake Spatenstich 16Symbolischer Spatenstich für Umverlegung
B 175 in Döbeln-Ost

Am 14. September 2017 wurde der offizielle Baustart für den Ausbau der B 175 in Döbeln-Ost vollzogen. Unter Regie des Landesamtes für Straßenbau und Verkehr wird die Bundesstraße zwischen dem Kreisverkehr Döbeln-Zschackwitz und der Autobahnanschlussstelle Döbeln-Ost auf einer Länge von ca. 2,3 Kilometern ausgebaut.

Dabei soll auch die Gakendelle mit ihrem starken Gefälle entschärft werden, die künftige Trasse wird etwas in Richtung Autobahn ausgeschwenkt und in flacheres Gelände verlegt. Die unübersichtliche Chausseehauskreuzung wird verändert, der Abzweig nach Mochau entfällt an dieser Kreuzung. Nach Mochau gelangt man künftig über eine Brücke, die die B 175 auf Höhe Autoteile Unger überspannt und beide Gewerbegebiete verbindet.

Die Bauarbeiten werden voraussichtlich bis Ende 2019 andauern. Begonnen werden soll in dem Abschnitt zwischen Kreisverkehr Döbeln-Ost und Chausseehaus. Zumindest ein Teil des Verkehrs soll in dieser Zeit über das Gewerbegebiet umgeleitet werden.