10. März 2017

Weg vom Amselgrund nach Pommlitz erhält Asphaltdecke

Der Weg vom Amselgrund in Döbeln-Ost nach Pommlitz, der gern von Fußgängern und Radfahrern genutzt wird, soll ab April 2017 grundlegend instand gesetzt werden.

Der Döbelner Hauptausschuss vergab dazu jetzt den Bauauftrag an das Ostrauer Unternehmen Hoff Straßen- und Tiefbau GmbH.

Im Juni 2013 wurde der Weg durch große Regenmengen stark ausgespült und mit Schlamm überspült. Deshalb erfolgt die Instandsetzung im Rahmen der Hochwasserschadensbeseitigung. Die Arbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten. Der erste Abschnitt, der 454 Meter lang ist, reicht von Pommlitz bis zur Gartengruppe Wiesengrund. Der zweite Abschnitt verläuft von der Gartengruppe Nord bis zum Amselgrund. Diese Teilstrecke ist 546 Meter lang.

Der bisher mit einer sandgeschlämmten Wegedecke ausgebaute Weg erhält nun eine Asphaltdecke. Damit wird er wesentlich widerstandsfähiger gegen Starkregen und Schlamm. Die Breite des Weges variiert zwischen zwei und drei Metern.

Baubeginn ist Anfang April 2017, bis Juli 2017 sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.

Bei der öffentlichen Ausschreibung für den Bauauftrag waren die Unterlagen an 12 Unternehmen versendet worden, neun Unternehmen hatten ein Angebot eingereicht. Nach Prüfung der Angebote war das Unternehmen Hoff Straßen- und Tiefbau GmbH Ostrau mit einem Angebot von ca. 171.000 Euro als wirtschaftlichster Bieter ermittelt worden.