14. September 2016

ParaolympicsiegerDöbeln hat einen Paralympicsieger

Mit Martin Schulz errang ein Sportler, der seine Wurzeln in Döbeln hat, Gold im Paratriathlon bei den Paralympics 2016 in Rio.
Im Alter von fünf Jahren erlernte er das Schwimmen bei Simone Jentzsch, der heutigen Vorsitzenden des Schwimmvereins Döbeln 05 e. V.. Dem Schwimmsport und dem SV Döbeln 05 e. V. hält er seitdem die Treue.

Glückwünsche am Tag des Erfolges durch Döbelns Oberbürgermeister Hans-Joachim Egerer:

"Lieber Martin, mit dem Sieg beim Paratriathlon in Rio ist Ihnen etwas Außergewöhnliches gelungen. Wir haben in Döbeln mitgefiebert und sind natürlich überwältigt. Es ist der Lohn für endlose Strapazen, für unermüdlichen Kampfgeist. Sie haben etwas vollbracht, was wenigen Menschen vergönnt ist.
Darauf können Sie stolz sein. Wir in Ihrer Heimatstadt Döbeln sind es auch. Sie dürfen feiern. Wir werden heute zum Weinfest auf Ihren Sieg anstoßen. In großer Verbundenheit, Ihr Hans-Joachim Egerer, Oberbürgermeister der Stadt Döbeln."