12. September 2016

Oberranschütz nur über Hermsdorf erreichbar

Mit Verkehrseinschränkungen muss ab dem 19. September 2016 im Döbelner Ortsteil Oberranschütz gerechnet werden. Zu dem Zeitpunkt beginnen am Abzweig zur B 175 (Gake) Straßenbauarbeiten, die in den nächsten Wochen in Richtung Döbeln-Ost fortgeführt werden.

Das Landesamt für Straßenbau und Verkehr wird in den kommenden Monaten die
B 175 zwischen Döbeln-Ost und der Bundesautobahn 14 umverlegen bzw. ausbauen.

In dem Zusammenhang wird auch die Zufahrt von der B 175 nach Oberranschütz verändert. Die derzeitige Zufahrt aus der sogenannten Gakendelle entfällt künftig, über das Gewerbegebiet Döbeln- Ost 1A erhält Oberranschütz eine neue Zufahrt.
Die Arbeiten für diese neue Zufahrt beginnen nun.

Während der Straßenbauarbeiten wird Oberranschütz nur aus Richtung Hermsdorf bzw. Naußlitz konstant erreichbar sein. Die Zufahrt aus Richtung Döbeln-Ost wird während der gesamten Bauzeit voll gesperrt.

Die Zufahrt aus Richtung B 175 (Gake) wird ab dem 19. September voll gesperrt, später muss je nach Baufortschritt entschieden werden, ob eine weitere Sperrung notwendig ist.